Begünstigung

Sie denken, dass das Internationale Esperanto-Archiv eine wichtige Initiative ist, die Ihre Unterstützung verdient. Sie können ein Teil davon werden!
Das ist uns wichtig: IEspA wird noch nicht von einem Staat, einer Provinz, einer Stadt oder einer öffentlichen oder privaten Einrichtung subventioniert. Es hängt ganz von Ihrer Unterstützung ab.

Wir suchen zunächst nach einem geeigneten Gebäude. Dieses bietet mindestens 200 m2, liegt in unmittelbarer Nähe eines wichtigen Bahnhofs und zentral in Flandern/Belgien und ist für ein Archiv geeignet (zu erstellen) (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Festigkeit,...).
Durch Spenden in vier- und fünfstelliger Höhe sind bereits 250.000 Euro zusammengekommen. Wir benötigen aber noch viel mehr für Anschaffung, Installation, Anlaufkosten etc. Ihre Spende ist daher sehr willkommen.
Sofern die Finanzierung es zulässt, könnte der Kauf des Gebäudes bereits im Jahr 2024 Realität werden.


Provisorischer Vorschlag von Anonymus: 1 Euro wird 2 Euro!

Wir haben zeitweilig in den Kulissen einen geehrten Anonymus, einen Wohltäter, der jeden geschenkten Euro mit einem zweiten Euro erhöht.

(*) Dieses Angebot von Anonymus bezieht sich auf allen Spenden zwischen 50€ und 5000€ die vor dem 31. März 2024 auf die Rechnung des IEspA (unten auf dieser Seite: BE06 7310 5180 2722) überwiesen werden. Oder 50.000€? Höhere Spenden sind möglich nach Rücksprache.


Freiwilliger

Ein Freiwilliger übernimmt bestimmte Aufgaben für und/oder im IEspA, z.B. einfache repetierende Handlungen, mehr spezialisierte Aufgaben oder eben ein aktiver Einsatz im Archiv, ab und zu, regelmässig oder als richtiges Hobby.
Klicken Sie hier für die Liste möglicher Handlungen (nl-eo).
Wenn Sie einen Teil Ihrer Zeit dem kulturellen Erbe von Esperanto widmen möchten, eine bestimmte Erfahrung machen oder Ideen, Vorschläge, Kommentare, Informationen usw. haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren mit dem Formular auf der Kontakt-Seite.

Mäzen, Anleger, Freund, Baustein

Einzelheiten: siehe Esperanto-versie